Deutsche Pokerräume

Deutsche Pokerräume

Poker hat sich im Laufe der vergangenen Jahre zu einem enorm beliebten Zeitvertreib entwickelt. Dieses Kartenspiel gibt es zwar bereits seit vielen Jahren, zudem wurden nach und nach immer mehr Varianten entwickelt.

Jetzt Poker spielen

Poker spielen

Allerdings war Poker für lange Zeit in erster Linie in den Vereinigten Staaten bei Spielern populär. Dort gibt es schon lange Turniere, bei denen Millionenbeträge ausgespielt werden und die immer wieder neue Profis hervorbringen, die sich ihren Lebensunterhalt mit den Gewinnen am Tisch verdienen.

Vor allem durch das Internet hat sich Poker nun allerdings auch im deutschsprachigen Raum verbreitet. Heute ist es nicht mehr unbedingt nötig, in ein Casino zu fahren, um die eine oder andere Runde Poker zu spielen und dabei echte Einsätze vorzunehmen.

Stattdessen können Sie einfach auf die entsprechenden Websites gehen, sich dort anmelden und Geld auf Ihr Konto einzahlen. Innerhalb von wenigen Minuten haben Sie auf diese Weise alle Voraussetzungen geschaffen, um mit echten Einsätzen zu pokern, dabei können Sie gegen Mitspieler aus der ganzen Welt antreten.

Zahlreiche deutsche Pokerräume machen es mittlerweile sogar möglich, dass Sie im Internet mit Deutsch als Chatsprache mit den anderen Spielern an Ihrem Tisch kommunizieren können. Alles in allem verspricht Online-Poker also tolle Unterhaltung sowie die Chance auf interessante Gewinne, wenn Sie mit der richtigen Strategie spielen.

Ist Online-Poker in Deutschland legal oder illegal?

Diese Frage ist leider nicht ganz einfach zu beantworten, da es in Deutschland keine ganz klare Gesetzeslage gibt. Obwohl eine Studie der Universität Hamburg bereits im Jahr 2011 ermittelt hat, dass in Deutschland mehr als 500.000 Menschen im Internet Poker spielen (seitdem dürfte diese Zahl noch einmal gestiegen sein), gibt es derzeit keine politische Priorität, die entsprechenden Gesetze zu schaffen. Grund dafür ist die Tatsache, dass Glücksspiele in Deutschland allgemein nur in Casinos erlaubt sind, die über eine staatliche Lizenz verfügen.

Diese Casinos zahlen natürlich hohe Abgaben an den Staat, sodass der Bund, Länder und Gemeinden wenig Interesse daran haben, ihre lukrative Einnahmequelle zu verlieren. Die Frage “Ist Online-Poker in Deutschland legal oder illegal” muss deshalb auf Umwegen beantwortet werden.

Zunächst einmal ist Glücksspiel nur in Casinos mit einer entsprechenden Konzession erlaubt, Anbieter im Internet sind jedoch in der Regel im Ausland registriert. Im Rahmen der Anmeldung müssen Sie sich in der Regel damit einverstanden erklären, sich darüber zu erkundigen, ob an Ihrem Wohnsitz Poker im Internet legal oder illegal ist. Die Verantwortung liegt somit bei Ihnen, bisland sind in Deutschland allerdings noch keine Prozesse gegen Spieler geführt worden, die sich bei einem Online-Pokeranbieter registriert hatten.

Welche Rolle spielt die eigene Strategie beim Poker?

Diese Frage ist natürlich ein sehr wichtiger Aspekt. Vor allem Einsteiger, die bislang noch gar nicht beim Poker aktiv waren, sollten sich zunächst einmal ausführlich über die Variante informieren, die sie spielen wollen. Ganz allgemein gibt es schließlich eine perfekte Strategie, mit der Sie beim Poker agieren sollten.

Je nach den Regeln der Variante, für die Sie sich interessieren, kann diese Strategie allerdings ein wenig anders aussehen. Alles in allem sollten Sie sich nicht darauf verlassen, dass Sie deutsche Pokerräume suchen, die perfekte Strategie lernen und mit Gewinnen den Tisch verlassen.

Schließlich gibt es viele Aspekte, die eine Rolle spielen, wenn Sie an einem Tisch aktiv sind, auch das Glück sowie das Bluffen im richtigen Zeitpunkt spielt hier eine große Rolle. Mit Hilfe der richtigen Strategie können Sie es jedoch schaffen, Ihre Chancen auf Gewinne langfristig deutlich zu steigern.

Sie sollten sich also nicht von kurzfristigen Rückschlägen entmutigen lassen, wenn Sie zum ersten Mal Poker spielen. Vielmehr ist es wichtig, langfristig zu denken und Ihr Guthaben richtig zu verwalten, damit Sie nicht bei einem einzelnen Spiel zu hohe Einsätze vornehmen.

Welche Online-Poker-Websites in Deutschland sind gute Anbieter?

Wenn Sie sich im Internet auf die Suche begeben, werden Sie schnell feststellen, dass es zahlreiche deutsche Pokerräume gibt, in denen Sie sich anmelden und bei denen Sie Ihre Einsätze vornehmen können.

Aus diesem Grund sollten Sie auf verschiedene Aspekte achten, die besonders wichtig sind, wenn es um die Sicherheit Ihrer Daten und Ihres Guthabens geht. Vor allem sollten Sie großen Wert darauf legen, dass bei der Übertragung von sensiblen Daten, etwa von Zahlungen auf Ihr Konto bei einem Online-Pokeranbieter, alle Informationen nur verschlüsselt übertragen werden.

Auf diese Weise sind sie vor dem Zugriff durch Unbefugte geschützt und können nicht so leicht in die falschen Hände gelangen. Darüber hinaus lohnt es sich, nach Online-Poker-Websites in Deutschland zu suchen, auf denen verschiedene Varianten angeboten werden. Poker gibt es mittlerweile in zahlreichen unterschiedlichen Alternativen, die dafür sorgen, dass Sie auf keinen Fall Langeweile befürchten müssen.

Natürlich sollten Sie eine andere Variante erst einmal in Ruhe testen, bevor Sie Ihre ersten Einsätze an einem Tisch vornehmen, allerdings sollten Sie sich die Möglichkeit offenhalten. Wenn Sie diese Punkte bedenken, gibt es jedoch noch immer eine ganze Reihe von Anbietern, unter denen Sie sich entscheiden können, beispielsweise Full Tilt Poker, Bwin, Pokerstars, Everest oder Party Poker. Sie haben also die Qual der Wahl.

Gibt es noch weitere Faktoren, die man bedenken sollte?

Für viele Spieler ist es wichtig, dass sie beim Pokern im Internet nicht nur ihre Einsätze an einem Tisch vornehmen. Zugleich ist die Kommunikation mit den anderen Spielern am Tisch oft ein wichtiger Faktor, schließlich wird auf diese Weise der soziale Aspekt im Spiel noch einmal unterstrichen.

Zudem macht es Spaß, wenn man sich zu einer Partie verabreden kann und sich dann später noch einmal am gleichen Tisch trifft, um sich zum Beispiel für eine Niederlage zu revanchieren. Wenn ein Anbieter Ihnen die Chance bietet, mit Deutsch als Chatsprache agieren zu können, dann lohnt sich das in Regel, schließlich ist die Kommunikation auf diese Weise ganz einfach.

Das ist  zwar längst nicht für jeden Spieler wichtig, viele Nutzer haben schließlich auch kein Problem damit, sich auf Englisch mit ihren Konkurrenten am Tisch zu unterhalten. Das ist jedoch längst nicht bei allen Spielern der Fall, die sich für Poker im Internet interessieren. Deshalb sind deutsche Pokerräume, in denen Sie sich in Ihrer Muttersprache unterhalten können, eine sehr interessante Alternative zu internationalen Websites.

Mr Green Bonus erhalten